Home

Wir sind Mitglied im Sportverband des

. . . Aktuelles vom SV Dirlos . . .

Dipperz/Dirlos schlägt den Spitzenreiter

Quelle: www.kuenzell-aktuell.de


In der Kreisoberliga Mitte konnten die Fußballer der FSG Dipperz/Dirlos den Spitzenreiter SV Müs ärgern. Die Männer von Alexander Lembcke schlugen den Tabellenführer mit 2:0 (2:0).

Besser hätte die Partie nicht für die Gastgeber starten können: Nach nur drei Minuten setzte sich Maximilian Rosada durch und schloss ab, Müs‘ Torwart Mashuni Algac konnte noch abwehren, aber den Abpraller konnte Tobias Beier zur Führung verwerten. Nur kurze Zeit später sogar die nächste Möglichkeit für die Hausherren: Felix Gutberlet allein vor Algac, aber diesmal wollte das Runde nicht ins Eckige. Anschließend kam Müs besser ins Spiel, aber wurde nicht gefährlich. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte dann Moritz Goldbach sein Team erneut zum Jubeln bringen, als er den Treffer zum 2:0 erzielte. Nach der Pause drückten nun die Gäste weiter auf den Kasten, doch die Mannen von Trainer Alexander Lembcke hielten hinten dicht. Aber auch Dipperz/Dirlos hatte gute Chancen nach dem Seitenwechsel, aber am Ende blieb es beim überragenden 2:0-Erfolg der Gastgeber. „Es haben heute alle 90 Minuten lang gefightet. Wir haben absolut verdient gewonnen“, lobt FSG-Betreuer Dirk Schäfer seine Mannschaft.

Tore: 1:0 Tobias Beier (3.), 2:0 Moritz Goldbach (45.+2).

Zuschauer: 120.


Dipperz/Dirlos II – Neuswarts 6:0 (3:0)
Tore: 1:0 Kim Hatz (1.), 2:0 Sebastian Burkart (20.), 3:0 Brandon Beck (35.), 4:0 Johannes Heil (55.), 5:0 Rico Lepa (75.), 6:0 Johannes Heil (85.).

Zuschauer: 100.



Dipperz/Dirlos holt drei Zähler in Lütter

Quelle: www.kuenzell-aktuell.de


In der Fußball-Kreisoberliga Mitte hat die TSG Lütter mit 0:2 (0:1) gegen die FSG Dipperz/Dirlos verloren.

„Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen ohne viele Chancen auf beiden Seiten. Bei uns hat aber von Beginn an der Einsatz und die Kampfbereitschaft gestimmt, es war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, so FSG-Betreuer Dirk Schäfer. Von der ersten Minute an war die Partie umkämpft. Beide Teams schenkten sich nichts, daraus resultierten wenige Chancen und das Spiel fand bis zum 0:1 fast nur im Mittelfeld statt. In der 30. Spielminute war es dann soweit und Moritz Goldbach traf zur 1:0-Führung. Nach einem Steilpass schlenzte Moritz Goldbach den Ball wunderschön aus halblinker Position über den Torwart. In der zweiten Hälfte kam Lütter besser ins Spiel und erarbeitete sich Möglichkeiten. Dipperz/Dirlos war jetzt fast ausschließlich am Verteidigen und wurde nur ab und an durch Konter gefährlich. In der 71. Minute war es genau so ein Konter der das Spiel entschied. Die FSG lief mit zwei Mann im Tempo auf TSG-Keeper Raphael Gross zu und ließ ihm keine Chance. Maximilian Rosada war im Endeffekt der Vollstrecker zum 0:2-Endstand. Nach dem 0:2 machte Lütter noch mehr auf und probierten alles, um nochmal ranzukommen, doch sie blieben glücklos. Dipperz/Dirlos hatte durch Konter auch noch Möglichkeiten ein drittes Tor zu erzielen. „Lütter kam stark aus der Kabine und war in der zweiten Hälfte ein starker Gegner, doch wir haben das größtenteils sehr gut verteidigt. Durch Konter konnten wir dann noch Stiche setzen und müssen in meinen Augen kurz vor Ende noch das 0:3 machen“, analysiert Schäfer nach Abpfiff.

Tore: 0:1 Moritz Goldbach (30.), 0:2 Maximilian Rosada (71.).

Zuschauer: 80.


Dipperz/Dirlos II – Weyhers II 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Johannes Heil (35.), 2:0 Kim Hatz (80.), 3:0 Kim Hatz (88.).

Zuschauer: 50.



Die nächsten Termine des DJK SV Dirlos:


18. - 19.05.2019 Sportfest am Sportplatz in Dirlos


14. - 16.09.2019 Oktoberfest am Sportplatz


21.09.2019 Oktoberfestgaudi im Bürgerhaus Dirlos


Kevin Steudter wird neuer Trainer bei der FSG Dipperz/Dirlos

Quelle: www.kuenzell-aktuell.de


Fußball-Kreisoberligist FSG Dipperz/Dirlos hat für die kommende Saison Kevin Steudter, aktuell Trainer der SG Michelsrombach/Rudolphshan, verpflichtet. Er folgt auf Alexander Lembcke, der die FSG nach vier Jahren in Richtung Margretenhaun verlassen wird.


„Mit Kevin haben wir einen Trainer verpflichtet, der große Erfahrung aus seiner aktiven Zeit bei Vereinen wie Borussia Fulda, TSV Lehnerz, Asbach Bad Hersfeld sowie Bernbach mitbringt“, so Pietro Ferrara aus dem Spielausschuss. Als Co-Trainer von Henry Lesser hatte er seine Anfänge im Trainergeschäft beim TSV Lehnerz gemacht und in den vergangen beiden Jahren war und ist er als Spielertrainer in Michelsrombach aktiv. Außerdem ist er aktuell als Stützpunkttrainer im Jugendbereich aktiv. Der 35-jährige Familienvater kommt zu Dipperz/Dirlos als Trainer, wird aber seine Fußballschuhe und seinen Spielerpass mitbringen


„In den nächsten vier Monaten geht es für uns nun erst einmal darum, mit Alexander Lembcke einen guten Abschluss seiner vier Jahre herbeizuführen und den Klassenerhalt zu sichern“, so Ferrara.




Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019


Am 16. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung des DJK SV Dirlos statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstandssprecher Michael Lepa wurde den verstorbenen Mitgliedern des DJK SV Dirlos gedacht.

Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Sparten. Zum Vereinsgeschehen hatte Michael Lepa zu berichten. Vom Breitensport (Nordic Walking, Gymnastik und Garde- und Jazz-Tanz) berichteten Jutta Schäfer, Manja Stock und Melanie Heuer, zum Lauftreff hatte Dieter Brehl seinen Bericht verlesen. Im Bereich der Jugendabteilung des SV Dirlos gab Michael Winter bekannt, dass die B-Junioren die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft 2018/2019 erreicht hatten. Die C- und D-Junioren waren im Januar 2019 bei den DJK-Bundeshallenmeisterschaften in Essen und Wunsiedel vertreten. Im Bereich des Seniorenfußballs berichtete Pietro Ferrara über den aktuellen Spielbetrieb und den anstehenden Trainerwechsel bei den Senioren. Zum Spielbetrieb der Alten Herren berichtete Heiko Kraus. Marcus Klimek gab seinen Bericht zum Schiedsrichterwesen bekannt und machte nochmal Werbung für neue Schiedsrichter im Verein. Auch der Kassenbericht wurde ordnungsgemäß vorgelesen und bestätigt.


Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden folgende Mitglieder geehrt:

25 Jahre Mitgliedschaft: Gerhard Jonas, Bettina Klüber, Thomas Schäfer, Petra Schleicher.

40 Jahre Mitgliedschaft: Ewald Aschenbrücker.

60 Jahre Mitgliedschaft: Otto Büttner.

Ein besonderer Dank sprach der Vorstandssprecher Michael Lepa zum Abschluss des Jahreshauptversammlung den beiden Vereinsmitgliedern Paul Schneider und Günter Borgmann aus. Die Beiden haben bis zum vergangenen Sommer über Jahre hinweg federführend den Grilldienst organisiert, verschiedene Reinigungen durchgeführt und vieles mehr. Die beiden Routiniers werden aber weiterhin dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die geehrten Mitglieder des DJK SV Dirlos

von links: Vorstandssprecher Michael Lepa, Bettina Klüber, Gerhard Jonas und Schriftführerin Judith Galinski

Die geehrten Mitglieder des DJK SV Dirlos

von links: Vorstandssprecher Michael Lepa, Paul Schneider, Günther Borgmann und Schriftführerin Judith Galinski

AUFRUF: Jugendtrainer/-innen und Betreuer/-innen gesucht


Die Jugendabteilung der JSG Dipperz/Dirlos freut sich immer wieder über neue Trainer/-innen und Betreuer/-innen.


Wenn Sie Interesse haben mit Kindern und Jugendlichen zusammen zu arbeiten und Ihnen den Spaß im Verein näher bringen wollen treten Sie gerne mit uns in Kontakt. Ein kurze E-Mail an info@svdirlos.de. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Badminton immer mittwochs in der Turnhalle der Florenbergschule


Badminton immer mittwochs von 19.00 - 21.30 Uhr in der Turnhalle der Florenbergschule Pilgerzell angeboten. mehr...



Die nächsten Spiele:


OSTERSamstag, 20.04.19


14.15 Uhr

FSG II - Ulstertal II



16.00 Uhr

FSG Dipperz/Dirlos I

gegen

SG Edelzell/Engelhelms


beide Spiele in DIRLOS